Schnelle Lieferung
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
1 Monat Widerrufsrecht
Kunden Hotline: 0335 - 500 18 19

Klebeanleitung Video

Hilfreiche Tipps:


Mehrteilige Motive können zur leichteren Anbringung in Teile geschnitten werden.
Für mehrfarbige Wandsticker verwenden Sie eine Filzrakel, um Kratzer auf der Oberfläche zu vermeiden.

Bitte lagern Sie selbstklebende Produkte nach Erhalt maximal 2 Wochen und nur ausgerollt auf flacher Ebene.
 

Klebeanleitung für Wandtattoos

Das Anbringen eines Wandtattoos ist sehr leicht! Bitte vergewissern Sie sich vorab, dass Ihre Wand frei von Staub, Fett, Latex, Acryl und Silikon ist. Lassen Sie frisch gestrichene und tapezierte Wände mindestens zehn Tage vorher trocknen.

klebeanleitung1
1. Tatoo auf einen glatten und festen Untergrund auslegen. Besteht Ihr Motiv aus mehreren Teilen, schneiden Sie diese auseinander.
klebeanleitung2
2. Drücken Sie mit Hilfe des Rakels oder einer PVC Karte die transparente Folie glatt und fest an das Motiv.
klebeanleitung3
3. Ziehe Sie nun langsam und vorsichtig das Trägerpapier in einem sehr spitzen Winkel ab.
klebeanleitung4
4. Nehmen Sie die Transferfolie langsam und vorsichtig an den jeweiligen Enden mit beiden Händen auf.
klebeanleitung5
5. Es empfiehlt sich bei größeren Motiven immer mit 2 Personen zu arbeiten. Die Transferfolie muss immer glatt und unter leichter Spannung gehalten werden.
klebeanleitung6
6. Positionieren Sie Ihr Motiv an der gewünschten Stelle und drücken Sie eine Ecke der Transferfolie fest an die Wand.
klebeanleitung7
7. Beginnen Sie nun das Wandtatoo von der Mitte nach außen mit dem Rakel fest an die Wand anzudrücken.
klebeanleitung8
8. Jetzt können Sie die transparente Trägerfolie vorsichtig und in einem spitzen Winkel flach von der Wand abziehen.
 

Klebeanleitung für Wandbilder

Das Anbringen eines Wandbildes ist sehr leicht! Bitte vergewissern Sie sich vorab, dass Ihre Wand frei von Staub, Fett, Latex, Acryl und Silikon ist. Lassen Sie frisch gestrichene und tapezierte Wände mindestens zehn Tage vorher trocknen.

Wandbilder_01
1. Sie benötigen: Schere, Rakel und ein Tuch
Wandbilder_02
2. Schneiden Sie mit einer Schere die einzelnen Elemente auseinander.
Wandbilder_03
3. Nachdem die Position an der Wand festgelegt ist, ziehen Sie den Aufkleber vom Papier ab und kleben Sie ihn vorsichtig an.
Wandbilder_04
4. Mit einem Filzrakel oder einer Scheckkarte umwickelt mit einem Küchentuch streichen Sie nun vorsichtig über den Aufkleber.
 

Klebeanleitung für Fensterfolien

Die Raumtemperatur für die Verklebung von Glasdekorfolie sollte mindestens 16°C betragen. Zur Verklebung benötigen Sie eine Wasser-Spülmittel-Lösung. Kaltes Wasser mit ein paar Spritzer Spümittel (z.B. Pril) in einer Sprühflasche mischen. Eventuelle kleine Blasen können mit einer Nadel angestochen werden. Dies sollte erst nach der kompletten Trocknung (ca. 2 Tagen) efolgen.

Fensterfolie_01
1. Reinigen Sie die zu beklebende Oberfläche, sie muss staub- und fettfrei sein.
Fensterfolie_02
2. Entfernen Sie vorsichtig im flachen Winkel das Trägerpapier vom Motiv.
Fensterfolie_03
3. Besprühen Sie Ihre Glasfläche großzügig mit der Wasser-Spülmittel-Lösung.
Fensterfolie_04
4. Die Klebefläche der Folie ebenfalls satt mit der Wasser-Spülmittel-Lösung besprühen für eine bessere Positionierung.
Fensterfolie_06
5. Vorsichtig an den Ecken haltend platzieren Sie nun das Glasdekor an der gewünschten Stelle.
Fensterfolie_05
6. Mit unserem Rakel (umwickelt mit einem Küchentuch zum Kratzschutz) streichen Sie von der Mitte der Fläche Wasser und Lufteinschlüsse zu den Randflächen.
Fensterfolie_07
7. Lassen Sie die Folie mindestens 2 Stunden am besten über Nacht trocknen. Mit einem Cuttermesser kann nun die überschüssige Folie abgeschnitten werden.
Fensterfolie_08
8. Ziehen Sie nun das Übertragungspapier vorsichtig von der Folie ab. Löst sich das Motiv zum Teil mit ab, sollten Sie es noch länger trocknen lassen. Fertig!
 

Klebeanleitung für 3D Fliesenaufkleber

Im Handumdrehen mit wenig Aufwand erstrahlt Ihr Bad oder Ihre Küche in neuem Glanz. Befreien Sie als erstes Ihren Untergrund von Fett und Verschmutzung. Beginnen Sei dann auf dem durchgetrocknetem Untergrund mit Ihrer Verklebung.

3D-Fliesenfolie_01
1. Reinigen der Fliesen
3D-Fliesenfolie_02
2. Fliesenaufkleber nach Bedarf zuschneiden.
3D-Fliesenfolie_03
3. Fliesenaufkleber vom Trägerpapier abziehen.
3D-Fliesenfolie_04
4. Fliesenaufkleber an der Wand positionieren und feststreichen.
 

Klebeanleitung für Vinyl-Fliesenaufkleber

Im Handumdrehen mit wenig Aufwand erstrahlt Ihr Bad oder Ihre Küche in neuem Glanz. Befreien Sie als erstes Ihren Untergrund von Fett und Verschmutzung. Beginnen Sei dann auf dem durchgetrocknetem Untergrund mit Ihrer Verklebung.

Fliesenfolie_01
1. Reinigen der Fliesen
Fliesenfolie_02
2. Fliesenfolienstücke zerschneiden.
Fliesenfolie_03
3. Folie vom Trägerpapier abziehen.
Fliesenfolie_04
4. Fliesenfolie positionieren
Fliesenfolie_05
5. Fliesenaufkleber mit einem Rakel feststreichen.
Fliesenfolie_06
6. Durchsichtige Übertragungsfolie abziehen.
 

Klebeanleitung für Autoaufkleber

Fahrzeuge vor dem Bekleben nicht polieren oder mit Heißwachs behandeln. Frisch lackierte Autoteile erst nach 4 Wochen Trocknungszeit bekleben. Bei größeren Motiven empfiehlt es sich mit 2 Personen zu arbeiten. Die Verklebetemperatur sollte ca. 15°C bis 22°C betragen. Eine starke Sonneneinstrahlung bitte vermeiden, um ein Überdehnen der Folie zu verhindern.

Autoaufkleber_01
1. Reinigen Sie die zu beklebende Oberfläche (z.B. mit Spiritus), sie muss fett-, wachs- und silikonfrei sein.
Autoaufkleber_02
2. Legen Sie Ihren Autoaufkleber auf einen glatten und festen Untergrund und schneiden Sie diesen ggf. auseinander.
Autoaufkleber_03
3. Streichen Sie mit einem Rakel die transparente Folie glatt an das Motiv.
Autoaufkleber_04
4. Positionieren Sie Ihren Aufkleber an der gewünschten Stelle und fixieren ihn mit Malerkrepp am Fahrzeug.
Autoaufkleber_06
5. Entfernen Sie vorsichtig im flachen Winkel das weiße Trägerpapier vom Motiv.
Autoaufkleber_05
6. Streichen Sie nun mit dem Rakel gleichmäßig von oben nach unten den Aufkleber am Fahrzeug fest.
Autoaufkleber_07
7. An Spalten können Sie nun mit einem Cuttermesser vorsichtig die Folie durchschneiden. Bitte dabei Lackschäden vermeiden.
Autoaufkleber_08
8. Ziehen Sie die transparente Folie vorsichtig und in einem flachen Winkel ab. Fertig!
 
Zuletzt angesehen